über uns

Guerillatheater ist unsere künstlerische Liebe.  Wir stehen für die Freiheit und Vielfalt im Denken, Handeln und Fühlen. Mit Produktionen an ungewöhnlichen Orten wo es bisher noch keine künstlerischen Aktivitäten gab, bereichern wir die freie Theaterszene. Unsere TheaterbesucherInnen sind ganz nah am Geschehen der Spielflächen, so nah wie sonst kaum im Theater.

 

Als gemeinnütziger Theaterverein mit einer schlanken Mitgliederstruktur, ohne fixe Bindung an ein Theaterhaus reagieren wir auf herausfordernde Produktionsbedingungen schnell, professionell und kreativ.

 

Vor allem die Art und Weise wie wir Produktionen entwickeln hebt uns von anderen Theaterschaffenden ab. Wir veredeln an den jeweiligen Spielorten nicht nur ungewöhnliche, theaterfremde Bedingungen, sondern wir verwenden vorwiegend Produktionsmittel die wir vor Ort finden und steigern somit die Authentizität des Theaterereignisses. Eine behutsame gemeinschaftliche Entwicklung des Stückes ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

In der Auswahl der Themen bleiben wir unserer mutigen Linie treu. In Theater Stellwerk Inszenierungen werden die ZuseherInnen nicht nur unterhalten, wir konfrontieren.

 

Wir  setzen unsere Projekte als „green events“ um und berücksichtigen während der gesamten Produktion Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte.

IMG_4076.jpg
 
 

aktuelle projekte

​"Circus Agado... und die Wunderkammer des Handelns"
Kapuzinerkirche Linz

Premiere: 18.9.2021

 

Termine im September: Mi, 22.9. / Do, 23.9. / Fr., 24.9. / Sa, 25.9. / Di, 28.9. / Mi, 29.9. / Do, 30.9.

Termine im Oktober: Do, 7.10. / Fr. 8.10. / Sa. 9.10.

Beginn der Vostellungen jeweils 19.30 Uhr

Vorprogramm ab 18.30 Uhr im zauberhaften Klostergarten mit musikalischer und kulinarischer Begleitung

Barrierefreie Veranstaltung.

Wir ersuchen um klimafreundliche Anreise!

kartenreservierung auch

"Circus Agado" mit seinem bunten Ensemble zieht in die ehemalige Kapuzinerkirche ein - und wird zum Schauplatz für nachhaltiges, achtsames, selbstbestimmtes Handeln. Kunst-stück um Kunst-stück aus den unterschiedlichsten Lebenswelten (Tanz, Performance, Sport, Technik, et cetera) reihen sich aneinander... zum großen Teil homorvoll, manchmal verzaubernd, unter die Haut gehend... immer jedoch inspirierend. Es entsteht eine "Wunderkammer des Handelns" aus der sich jede Besucherin, jeder Besucher Impulse für sein eingenes Handeln mit nach Hause nehmen darf. Begleitet wird das Circus-Spektakel virtuos und liebevoll von unserer Circus-Kapelle.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/22

Regie/Idee: Christian Scharrer
Licht: Rudolf Fedrizzi
Projektleitung, Schauspiel: Lisa Aigelsperger

Bühnenbild: Jörg Wascher

Zeremonienmeister: Horst Finger

Musikalische Leitung: Christoph Althoff

Musik & sounds: Julia Brüggenwerth

Ensemble und Mitwirkende: Lidiia Althoff, David Anderlik, Dalina Dalkilic, Wolfgang Fadi Dorninger, Maria Fenneis, Peter Füreder, Juliane Gierlinger, Christian Gierlinger, Danica Golic, Ingrid Gruber-Seiberl, Sophie Gusenbauer, Raman Hassan, Gerald Hirsa, Andreas Jungwirth, Christiane Kohl, Walter Kohl, Barbara Mittelböck, Kristina Nikolova, Danica Nikolic, Philipp Obermüller, Christian Öllinger, Christina Pichler, Karl Plettenbauer, Manfred Rohregger, Emil Rubasch, Kurt Sixtl, Brigitte Spannring, Peter Swoboda, Sonja Traubinger, Peter Wansch

flyercircus.jpg

Unsere Partner bei dieser Produktion:

brotsuechtig.png
danner.png
freya.png
intertyp.png
gea.png
AKOOE.png
Linz.png
kulturfoerderlogo.png
BM Kunst.png
kulturplattform.png
greenevent.png
sanservice.png
edv.png
 

das team

Christian Scharrer, B.A.

Obmann; Regie / Künstlerische Leitung

IMG_4007.jpg

Walter Kohl

Schriftführer, Literat

Mag.a Lisa Aigelsperger

Kassierin; Projektleiterin

Rudolf Fedrizzi

Lichttechnik